Mittwoch, 2. November 2011

Me Made Mittwoch im November





Heute kann ich endlich mal was neues zeigen.
Mein erster Amy Rock, den ich allerdings etwas verändert habe. Ich habe den Reißverschluß in die hintere Mitte versetzt. Ich habe eine sehr ausgeprägte Taillen Hüfte Rundung und dann beulen Reißverschlüsse in der Seitennaht immer sehr.
Außerdem musste ich am Bundstreifen ca. 5 cm wegnehmen. Das Schnittmuster scheint für weniger weibliche Figuren ausgelegt zu sein. Auf den Bildern sehrt ihr auch leichte Querzüge an den Taschen- tja ich bin wohl im Moment ein bißchen zu dick :D
Gefüttert ist der Rock mit einer quietschorangenen Seide, die ich geschenkt bekommen habe. Ich bin auf den Alltagstest gespannt, wie sich Seide und Feinstrümpfe miteinander verhalten.

Ich werde den Schnitt bestimmt noch mal nähen, als nächstes steht aber ein neues Wickelkleid aus dem tollen LEO Strick an, den ich letzte Woche in Berlin gekauft habe.

Übrigens wer die Blume auf meinem Rock auch so mag wie ich und eine Stickmaschine besitzt, kann sich hier das Stickmuster als Freebie runterladen.

Was die anderen Ladys heute so tragen findet ihr bei Mr. Linky

Kommentare:

Kirsten hat gesagt…

Haaaa....endlich eine Amy mit "Formen". Obwohl ich finde, dass du ganz klasse aussiehst. Ich habe auch das Übel mit der Hüfte.Ist wohl noch ausgeprägter bei mir ;-)
Guter Tip mit dem RV.
Ich werde erst einen Proberock machen und dann das Schnittmuster anpassen müssen.
Wirklich toll...
Grüße von Kirsten

Gaby hat gesagt…

Du bist ganz bestimmt nicht zu dick. Guck Dir mal die Fotos von den anderen Amys an. Ich glaube, ich habe noch keinen Rock ohne diese Querfalte gesehen.

Viele Grüße
Gaby

Annett hat gesagt…

Ich bin begeistert.

LG Annett

Bettina hat gesagt…

auch mit etwas mehr Figur ist der Amy Rock wunderschön,er steht dir prima
LG Bettina

.Meike hat gesagt…

Genau diese Falten haben alle Amys und so sehr, wie ich das Schnittmuster mag, irritieren mich die Falten, die sonst keiner erwähnt. Aber egal, ich finde dein Rock sieht trotzdem gut aus und steht dir hervorragend.

Pepita hat gesagt…

Dein Rock ist ganz wunderschön geworden. Den Reißverschluss nach hinten zu verlegen finde ich sehr gut, das werde ich beim nächsten auch machen. Die Falten habe ich bei meinem Rock auch und habe auch schon überlegt, ob ich ihn ein wenig zu eng genäht habe, aber so wirklich störend finde ich sie auch nicht.
LG Rita

natalie hat gesagt…

Ich finde Deine Amy absolut gelungen!
Und ich glaube, diese Falten (die bei fast jeder Amy zu sehen sind) entstehen einfach dadurch, dass knapp unterhalb der Taschenlinie die Kellerfalte aufspringt und dem Rock ab der Stelle so mehr Weite verschafft. Und dadurch zieht sich oberhalb dieser Line der Stoff in Falten. Wenn der Rock nach unten hin eng bleiben würde, wäre der Stoff insgesamt gestrafft, also ohne diese Falten. Glaube ich. Ich finde, das klingt doch irgendwie logisch, oder? ;-)
Falls irgendjemand feststellt, ich habe hier gerade Blödsinn verbreitet: bitte Bescheid sagen! Mich interssiert das nämlich sehr!

Trotz dieser ganzen Falten-Denkerei: Dein Rock ist toll!!!

Lieben Gruß
Natalie